Neue Projekte



Unsere neuesten Projekte:




  • 09. Juli 2020:
    Neue Zusage der Förderung für das Off Grid Projekt "S-H Solar Wonder Box"

    Die Bemühungen unseres ersten Vorsitzenden Walter Zielinski bringen Erfolg!
    Walter Zielinski erhielt die folgende eMail mit der Zusage der Förderung für das Off Grid Projekt "S-H Solar Wonder Box":


    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Trägernummer 322
    Datum: 2020-07-08T08:03:32+0200
    Von: "KPF Schmitz-Stiftungen"
    An: "Walter.Zielinski@t-online.de"


    Sehr geehrter Herr Zielinski,

    wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die Organisation Charity 4 Aid e.V. die Trägerprüfung erfolgreich bestanden hat. Ihre Trägernummer lautet 322. Bitte geben Sie diese Nummer bei jeder Korrespondenz im Betreff an, damit wir diese besser zuordnen können.

    Die Zulassung als Antragsteller hat eine Gültigkeit von 5 Jahren für Anträge an den Kleinprojektfonds der Schmitz-Stiftungen. Bitte halten Sie uns während dieser Zeit über jegliche rechtlich relevante Änderung/Aktualisierung auf dem Laufenden. Dies gilt insbesondere für die Bereiche Vertretungsbefugnis, Satzung und Freistellungsbescheid.

    Wir haben Ihre Organisation aktuell für eine maximale Förderung in Höhe von 10.000,00 EUR vorgesehen. Bitte berücksichtigen Sie diese Förderhöchstsumme in einem möglichen Projektantrag.

    Die Antragsdokumente Teil B und Teil C für einen Projektantrag sowie den Leitfaden Antragsprozess finden Sie auf unserer Webseite unter https://www.schmitz-stiftungen.de/de/ez-kleinprojektefonds/downloads/. Bitte beachten Sie auch unsere Fördergrundsätze mit relevanten Informationen zur Antragstellung.

    Gerne machen wir Sie auf die Initiative Transparente Zivilgesellschaft aufmerksam, die wir befürworten (siehe https://www.transparency.de/mitmachen/initiative-transparente-zivilgesellschaft/). Eine Teilnahme wäre sicherlich auch für Ihren Verein im Hinblick auf zukünftige Anträge bei Förderinstitutionen, aber auch für Mitglieder und Unterstützer sinnvoll.


    Mit freundlichen Grüßen vom Team der Schmitz-Stiftungen

    XXX XXX

    Projektassistenz




    Beschreibung: Beschreibung: cid:image002.jpg@01CA82FA.D29D00A0
    W. P. Schmitz-Stiftung - Schmitz-Hille-Stiftung - Peter-Hesse-Stiftung

    Rolf-Seiwert-Stiftung - Ellen Böhme Stiftung - Karl Engelfried Stiftung - Wolter Stiftung
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    W. P. Schmitz-Stiftung
    Volmerswerther Str. 86
    D-40221 Düsseldorf
    Phone: +49 211 3983 770
    Fax: +49 211 3983 782
    Mail: xxxf@schmitz-stiftungen.org

    Web: www.schmitz-stiftungen.org
    Skype: xxx.schmitz.stiftungen

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Den Menschen im Blick – weltweit.
    + 30 Jahre nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit
    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Sie finden die Datenschutzerklärung der Schmitz-Stiftungen unter
    www.schmitz-stiftungen.de/datenschutz/





  • 30. Juni 2020:
    Unterstützung durch den Lions Club MS Deutschland!

    Als neues Mitglied im Lions Club MS Deutschland berichtete Walter Zielinski bei dem Club-Treffen vom 26. Juni 2020 über sein Solar-Projekt für Namibia.
    Es handelt sich hierbei um die S-H Solar Wonderbox .
    Das Projekt bedarf der Zustimmung von mindestens zwei Lions Clubs, damit eine Projektnummer für das Hilfswerk der Deutschen Lions (HDL) vergeben werden kann.
    Der Lions Club MS Deutschland bezeichnet S-H Solar Wonderbox als ein "grandioses Projekt" und unterstützt S-H Solar Wonderbox und hat die einstimmige Zustimmung erteilt.

    Unser Vereinsmitglied Hans-Albert Schultz hat aufgrund seiner immensen Erfahrungen und nationalen Kontakte als zweimaliger LIONS-GOVERNOR diese höchst wichtigen Zusagen der zwei Lions Clubs erwirkt und hofft auf die Zusagen von zwei weiteren Lions Clubs, mit denen er in Verhandlungen steht.
    Zusätzlich sponsert er die Gesamtkosten für eine weitere "S-H Solar Wonder Box"-Pilotanlage und wird bei der Installation dieser Unit im kommenden Juli mit Stop-Uhr und Werkzeug beteiligt sein.



  • Beschreibung SHSolar "Wonder Box"






  • 29. Juni 2020:

    Mit Stand Mitte März 2020, also praktisch kurz vor dem Beginn der Corona-Krise, hatte man an Schulen und Vereinen in SWAZILAND, jetzt offiziell ESWATINI, einen dringenden Bedarf von 5.000 Computern (refurbished) gezählt, die von Charity4Aid e.V. geliefert und installiert werden sollen!!
    Eine wirklich beeindruckende Zahl!!!
    Erste Geldsammlungen bzw Spenden sollen bereits erfolgt sein.
    In den zwischenzeitlich mit Frau Reck geführten Verhandlungen, autorisiert durch das Bildungsministerium des Königreichs SWAZILAND / ESWATINI, haben wir uns auf eine erste Probe-Lieferung von 500 Computern geeinigt und stehen kurz vor einem Übereinkommen betreffs der Zahlungssumme.
    In ESWATINI besteht auch großes Interesse am Kauf unserer "S-H Solar Wonder Box"-Einheiten.

    Wir werden über die aktuellen Entwicklungen rechtzeitig berichten.





  • 25. Mai 2020:

    Das Sülfelder Team des gemeinnützigen Vereins Charity4Aid e.V. (gegründet im Januar 2017) besteht aus dem Computer Assistenten Ron Zielinski, dem Volontär Nicolas Robert Zielinski und dem Vereins-Vorsitzenden Walter Zielinski.

    Wir bieten im Rahmen der von Bund und Ländern gestarteten Bildungs-Offensive für Schülerinnen und Schüler sowie Berufstätige digitale End-Geräte an:

    Digitales Lernen zu Hause in Schleswig-Holstein.

    Wir haben aufbereitete Komplett-Midi-Tower PCs mit Maus, Tastatur, Monitor und Kabeln und Laptop-Computer inklusive i5-Prozessor + WINDOWS 10 Professional sowie OFFICE Home and Business.

    Auf Wunsch installieren wir auch Viren-Schutz- und PC-Reinigungs-Software sowie kostenfreie Grafik- und Video-Programme.

    Die Komplett-Kosten: 95 bis 180 Euro.

    Zusätzlich bieten wir Schulungen für die Nutzer dieser Geräte an.


    Kontakt:
    Walter Zielinski
    Telefon: 0176-4103 6149
    info@charity4aid.de
    www.charity4aid.de

    Auslieferung:
    Buchenweg 7, 23867 Sülfeld.



    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:













  • 18. Mai 2020:

    Wir erhielten eine eMail mit Photos von der nicht staatlichen Bildungs- und Entwicklungs-Gruppe Affordable Computers & Technology for Tanzania (ACTT) aus Tansania über die eingetroffenen Laptop-Computer der Spende der Klaus Tschira Stiftung aus Heidelberg.

    Hier ist der Text der eMail:


    "Hi Alex and Walter

    Have attached some pics we have taken of the laptops donation. Once again on behalf of all beneficiaries we really say THANK YOU

    Still following up on the last batch and will update once received

    Kind regards

    Robert"



    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:













    <










  • 25. Feb 2020:

    Am 25. Februar 2020 fand die Jahres-Hauptversammlung unseres Vereins Charity4Aid in Oering statt.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:











  • 15. Dez 2019:

    Unser Vorsitzender Walter Zielinski erhielt kurz vor Weihnachten eine eMail mit der Ankündigung einer sensationellen Spende über EUR 5.000,00 aus dem US-amerikanischen Kalifornien.
    Walter Zielinski teilte allen Mitgliedern unseres Vereins die Neuigkeiten mit:

    "Liebe Vereinsmitglieder,

    diese Nachricht möchte ich Euch nicht vorenthalten:

    Am 9. Dezember erhielt ich aus heiterem, offensichtlich kalifornischem, Himmel diese vorweihnachtliche Überraschung: Da kündigt mir Professor Zipf die Spende von 5 K, also 5.000,00 EUR, für unseren Verein zwecks Verwendung als Sachspende von gebrauchten PCs für eine bedürftige Institution in Tansania an!!
    Alles wohl noch in diesem Jahr!!

    Ich halte Euch auf dem Laufenden.

    Zugleich habe ich auch eine Anfrage über ca. 200 PCS (!!) und viele SH Solar Wonder BOX-Einheiten für Schulen im Königreich Swaziland erhalten.
    Die Verhandlungen darüber sollen in diesen Tagen beginnen.
    Einzelheiten über die sog. "Wonder Box" (so nennt sie der namibische Botschafter SE Andreas Guibeb) findet Ihr in
    www.shsolar.de

    Herzliche Festtagsgrüße
    Walter



    -----Original-Nachricht-----
    Betreff: Spende an Charity4Aid für www.actt.co.tz ?!
    Datum: 2019-12-09T13:00:36+0100
    Von: "Alexander Zipf"
    An: "mail@charity4aid.de"


    Sehr geehrter Herr Zielinski bzw Kollegen,

    ich habe den Hinweis auf Ihren Verein von http://www.actt.co.tz/ in Tansania erhalten, da ich die Organisatoren dort persönlich kenne.

    Wir würden als Unternehmen http://heigit.org zu Weihnachten gern an actt etwas spenden. Aber aus steuerlichen Gründen muss dies über eine deutsche Organisation erfolgen. Daher kam Ihr Verein ins Spiel.

    Können wir an Charity4Aid 5k Euro spenden und Sie sorgen dann dafür, dass das bei actt landet (entweder als Geld oder Sachspende, dh. gebrauchte PCs)?


    - GIScience Research Group Heidelberg University http://uni-heidelberg.de/gis Heidelberg Institute for Geoinformation Technology (HeiGIT gGmbH) http://heigit.org https://twitter.com/GIScienceHD http://giscienceblog.uni-hd.de https://scholar.google.com/citations?user=1TAZiPwAAAAJ

    -- GIScience Research Group Heidelberg University http://uni-heidelberg.de/gis Heidelberg Institute for Geoinformation Technology (HeiGIT gGmbH) http://heigit.org https://twitter.com/GIScienceHD http://giscienceblog.uni-hd.de https://scholar.google.com/citations?user=1TAZiPwAAAAJ

    -- GIScience Research Group Heidelberg University http://uni-heidelberg.de/gis Heidelberg Institute for Geoinformation Technology (HeiGIT gGmbH) http://heigit.org https://twitter.com/GIScienceHD http://giscienceblog.uni-hd.de https://scholar.google.com/citations?user=1TAZiPwAAAAJ "


    Die unten angefügten Screenshots zeigen den Eintrag der Spende auf der Website der Klaus Tschira Stiftung:









  • 11. Dez 2019:

    Eine Meldung unseres Vorsitzenden Walter Zielinski:
    "Das Internet macht vieles möglich, auch eine scheinbar fast unwahrscheinliche Verbindung zwischen unserem Vereinssitz Sülfeld und der Hansestadt Bremen.
    Über mehrere Stationen, ausgehend von der Comdirect Bank in Quickborn, gelangte die Kenntnis von unserem Verein bis zum Assekuradeur Carl Schröter GmbH in Bremen. Einem Unternehmen aus dem Bereich der Transportversicherung seit 1868.
    Wir wurden gefragt, ob wir 40 gebrauchte PC-Bildschirme (19 Zoll) für unsere Benefizaktionen haben wollten.
    Natürlich wollten wir.
    Hocherfreut bestätigten wir diese Anfrage.
    Als dann die Stadtwerke Norderstedt uns für den 10. Dezember wieder ihren grandiosen Renault-Lieferwagen kostenlos für diesen Transport zur Verfügung stellten, fuhr unser Vereinsvorsitzender Walter Zielinski damit nach Bremen und brachte tatsächlich 40 Monitore und zahlreiche neue Kabel in unser Lager in Nahe.
    Zusätzlich kündigte der Geschäftsführer, Herr Markus Willmann, im Verlauf eines außerordentlich angenehmen und konstruktiven Gesprächs sogar für das kommende Jahr die Spende von Dutzenden gebrauchten PCs an.
    Sogar mit brandneuen Festplatten!

    Die Weihnachtszeit ist wirklich eine wunderbare Zeit der Freude und des Schenkens, auch für unseren Verein!!"


    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:










    Zweiter von links: Walter Zielinski, Dritter von links: Markus Willmann, Mitarbeitende der Carl Schröter GmbH.


  • 05. Dez 2019:

    Unser zweiter Vorsitzender Collins Nsiah-Ababio hat am 05. Dezember 2019 400 Stühle von der Firma Henry Fölschow (Büro- und Objekteinrichtung) in Barsbüttel als Spende für unseren gemeinnützigen Verein Charity4Aid übernommen.
    Die Spende wurde sofort verladen für die META FOUNDATION (NGO) in Bolgatanga, Ghana.


    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:












  • 03. Dez 2019:

    Wir haben Neuigkeiten vom "Regentropfen College of Applied Sciences" (ReCAS)" erhalten:






  • 27. Aug 2019:

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:













  • 04. Juli 2019:

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:







  • 25. Juni 2019:
    Collins Nsiah-Ababio sowie Walter und Ron Zielinski von unsem gemeinnützigen Verein Charity4Aid halfen bei dem Abbau und der Verladung von mehreren ausgedienten Schul-Tafeln, die wir von der beruflichen Schule des Kreises Stormarn in Ahrensburg gespendet bekamen.
    Unser Vorsitzender Walter Zielinski hatte durch die freundliche Vermittlung des Landrats des Kreises Stormarn, Dr. Henning Görtz, von der geplanten Entsorgung mehrerer ausgedienter Tafeln gehört und Walter Zielinski hatte mehrere Schulen in Afrika gefragt, ob sie die Tafeln verwenden könnten.

    Unsere engagierten Partner in Ghana und in Hamburg entschieden, dass die Tafeln aus Ahrensburg bald ein zweites Leben in Ghana antreten werden.

    Der stellvertretende Schulleiter der Berufsschule Ahrensburg, Studiendirektor Marc Schwellnus, half uns sehr engagiert bei den Abbauarbeiten.

    Wir bedanken uns für die Hilfe, die uns auch das Team der Hausmeister gab.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:














































































  • 13. Juni 2019:
    Unser gemeinnütziger Verein Charity4Aid spendete einen aufgefrischten FUJITSU ESPRIMO P700 90+ midi tower Computer mit Monitor, Maus und Tastatur für eine Tombola des Schul-Vereins der Schule am Hasenstieg in Norderstedt.
    Andrea Steinmeier und Andrea Hartmann von dem Schul-Verein der Schule am Hasenstieg nahmen die Spende gerne in Empfang.


    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:








  • 25. und 26. Mai 2019:
    Unser gemeinnütziger Verein Charity4Aid spendete zwei aufgefrischte TOSHIBA TECRA S5 Laptop-Computer mit Netzteil, Akku, Maus und Tasche an den Lions Club Norderstedt, der am 25. und 26. Mai 2019 auf der 8. "trends"-Messe im Norderstedter Stadtpark mit über 180 weiteren Firmen und Künstlern aus den Bereichen Wohnen, Einrichten, kulinarische Spezialitäten, Lifestyle, Wellness, Kunsthandwerk, technische Innovationen und Garten-Gestaltung vertreten war.

    Der Lions Club Norderstedt führte eine Tombola durch und die von unserem gemeinnützigen Verein Charity4Aid gespendeten TOSHIBA TECRA S5 Laptop-Computer waren Hauptpreise der Tombola.

    Die beiden Gewinner der Verlosung des Lions Club Norderstedt freuten sich riesig über die Preise und sie willigten ein, dass wir ihre vom Lions Club Norderstedt aufgenommenen und uns zur Verfügung gestellten Photos auf unserer website veröffentlichen dürfen.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:






  • 16. Mai 2019:
    Heute durften Collins Nsiah-Ababio sowie Walter und Ron Zielinski bei unserem Groß-Sponsor COMDIRECT BANK in Quickborn eine weitere riesige Gerätespende abholen. An diesem Tag erhielten wir mehrere sehr gute gebrauchte Miditower-PCs, Tastaturen, diverse Kabel und PC-Mäuse.

    Zum Abholen der Spende und zum Transport in unser Lager in Nahe durften wir einen Transporter der Stadtwerke Norderstedt benutzen.
    Wir bedanken uns bei Herrn Bethmann, dem Werkstadtchef der Stadtwerke, der uns den Transporter kostenlos zur Verfügung stellte.
    Wir bedanken uns vielmals für die freundliche Unterstützung!

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:




























  • 23. April 2019:
    Heute fand die Jahreshauptversammlung unseres gemeinnützigen Vereins Charity4Aid statt.
    Anliegend folgt das Protokoll der Jahreshauptversammlung:

    Protokoll – Jahreshauptversammlung „Charity4Aid“ e. V. am 23.04.2019, 15:00

    Anwesend: Walter Zielinski, Collins Nsiah-Ababio, Stefan Kresse, Gerhard Kresse, Dieter Wendt, Eckhard Jansen, Ute Kresse, Carole Le Borgne
    Absagen: Jörn Held, Hans Ebert, Anne-Karine Boock-Schultz, Hans-Albert Schultz
    Gast: Wiebke Wendt, Ron Zielinski
    Treffpunkt: Walter Zielinski, Buchenweg 7, 23867 Sülfeld

    TOP 1 Begrüßung der Vereinsmitglieder durch den Vorsitzenden und Genehmigung der TO (Tagesordnung)
    Walter begrüßte die Anwesenden. Die TO wurde einstimmig genehmigt.

    TOP 2 Bericht des Vorstandes
    Walter berichtete über die Aktivitäten im Jahr 2018.
    Pater Moses in Ghana erhielt 100 Komplett-PCs, 50 PCs wurden bezahlt, 6.000 € stehen noch aus.
    Stefan (Schatzmeister) erläuterte die Kassenlage.

    TOP 3 Bericht der Rechnungsprüfer
    Jörn prüfte am 13.04.19 die Kasse und stellte keinerlei Beanstandungen fest.
    Gerhard vervollständigte die Prüfung am 23.04.19 vor der Jahreshauptversammlung.

    TOP 4 Entlastung des Vorstandes 2018
    Es wurde einstimmige Entlastung erteilt.

    TOP 5 Wahlen
    Vorsitzender Walter Zielinski einstimmig gewählt
    Vorsitzender Collins Nsiah-Ababio einstimmig gewählt
    Schatzmeister Stefan Kresse einstimmig gewählt
    Schriftführerin Ute Kresse einstimmig gewählt

    TOP 6 Verschiedenes
    Walter informierte uns über 2 weitere (eventuelle)Projekte:
    Salomonen
    Mr. James Philip Taisie ist gebürtiger Salomonen-Insulaner aus der Südpazifikregion, arbeitet bei DATAPORT und rief Walter zwecks einer Projekt-Partnerschaft an. Er benötigt PCs, Notebooks, gebrauchte Schulmöbel usw. für die dortigen Schulen.

    Namibia
    Off-Grid Solar-Projekt.

    Ute Kresse
    Schriftführerin
    24.04.2019

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:








  • 07. März 2019:
    Heute durften Walter und Ron Zielinski erneut ausrangierte Geräte und Kabel bei den Stadtwerken Norderstedt abholen.
    Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung und die hilfreiche Spende!
    Die Kabel, Mäuse, Tastaturen, Monitore, Switches und die weiteren Geräte werden ein hilfreiches zweites Leben in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen verbringen.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:












































  • 19. Februar 2019:
    Heute erhielten wir eine eMail aus Ghana mit der Information, dass die zuletzt verschifften Schul-Möbel sicher in Ghana angekommen sind:

    "Dear Mr Walter,
    Peace to you and I believe it is in order to wish you the grace of the New Year. We haven’t heard from each other for a long time. Please forgive me. We have received 74 classroom chairs, 55 metal table stand, 59 table top and 2 small cabinets. As a matter of fact this is the best furniture we have received so far. They’re very good.
    I write in appreciation of this wonderful and useful donation to the Dominican School and in thanksgiving for your unrelenting care for the education of Ghana Children especially to us.
    May the Lord richly bless you.
    Best regards.
    Fr. Moses"


  • 18. Februar 2019:
    Heute holten Walter und Ron Zielinski 30 laptop-Computer von Sebastian Büscher, dem Schulleiter der Schule am Hasenstieg in Norderstedt, ab. Unser gemeinnütziger Verein Charity4Aid hat den Auftrag erhalten, mehrere Programme und Einstellungen auf den laptop-Rechnern der Schule zu installieren und einzurichten.
    Wir freuen uns über den Auftrag und wir werden die Aufgaben so schnell wie moeglich ausführen.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:
























  • 05. Februar 2019:
    Heute schickte uns unser stellvertretender Vorsitzender Collins Nsiah-Ababio Photos aus Ghana von der Übergabe der gesammelten und nach Ghana verschifften Stoff-Tiere an die Schul- und Kindergarten-Kinder.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:






























  • 25. Januar 2019:
    Frau Angela Densow aus Bargteheide, eine sehr aktive und im Bargteheider und Bad Oldesloer Vereinsleben enorm engagierte Bürgerin, hatte den Artikel im "Bargteheider Markt" über unseren Verein gelesen.
    Da ihr der Artikel und unsere Benefizarbeit sehr beeindruckten, sprach sie uns an und bot uns ihr gebrauchtes Notebook an, sogar komplett mit einer neuen Notebooktasche.
    Eine tolle Überraschung und großartige Spende für unseren Verein.
    Es ist schon eindrucksvoll, was ein positiver Artikel bei Lesern bewirken kann.
    Wir bedanken uns für diese großartige Spende!

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:








  • 11. Januar 2019:
    Unser Vorsitzender Walter Zielinski erhielt einen Anruf von der Firma LUFTHANSA Industry Solutions aus Norderstedt, in dem ihm mitgeteilt wurde, dass die Firma LUFTHANSA Industry Solutions eine erneute Spende von 30 ausgedienten Laptop-Computern für unseren gemeinnützigen Verein Charity4Aid bereitgestellt hat.
    Walter und Ron Zielinski fuhren zu LUFTHANSA Industry Solutions und wir holten die erstklassigen Business-Laptop-Computer mitsamt Taschen und Netzteilen ab.
    Diese sehr leistungsfähigen und extrem gut erhaltenen Business-Laptop-Computer werden bald ein neues Leben in Schulen und anderen Bildungseinrichtungen starten.

    Speziell danken wir Herrn Appel und Herrn Lazarou von LUFTHANSA Industry Solutions für diese großartige Spende.

    Wir bedanken uns vielmals für die tolle Unterstützung von LUFTHANSA Industry Solutions !


    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:










  • 17. Dezember 2018:
    Vor einigen Wochen erhielten wir einen bewegenden Hilferuf unseres langjährigen ghanaischen Projektpartners Dr. Moses Asaah Awinongya.
    Er hatte einen im ghanaischen Fernsehen ausgestrahlten Bericht über eine Schule in Teno im nördlichsten Bundesstaat "Upper East" gesehen.

    In Namoo in "Upper East" liegt bekanntlich auch die von ihm gegründete "Regentropfen Stiftung" mit dem "Regentropfen College of Applied Sciences" (ReCAS)" und den angegliederten Kindergärten, Schulen und Instituten nach deutschem Vorbild.

    Die Bilder sind erschreckend, schockierend und deprimierend zugleich.
    Sie zeigen Lernumstände, die wir aus deutscher Sicht für unmöglich erachten:
    In Ermangelung von Tischen, Tafeln, Stühlen und Schreibmaterialien zeichnen die Schülerinnen und Schüler ihre Buchstaben und Zahlen in den bloßen Sand!!
    Die weiteren schockierenden Details sind dem Video zu entnehmen:



    Dr. Awinongya bat unseren Verein um Hilfe. Er möchte dort in Teno eine Schule errichten, die auch als solche bezeichnet werden kann.
    Unser Verein ist zu einem solchen Spendenaufruf über unser Bankkonto

    Raiffeisenbank Leezen, Filiale Sülfeld, Charity4Aid e.V. c/o Walter Zielinski, IBAN: DE84 2306 1220 0001 0491 35, BIC: GENODEF1LZN; Stichwort: Schule Ghana

    bereit.

    Wir würden alle gespendeten Beträge direkt nach Ghana bringen und dort in der Regie von Dr. Awinongya vor Ort in Baumaßnahmen umsetzen.
    Um einem solchen Spendenaufruf größere Wirkung zu ermöglichen, wandte sich unser Vorsitzender Walter Zielinski an Herrn Michael Eggert, den leitenden Redakteur des Norderstedter und Hamburger TV-Senders "noa4".
    Die Reaktion von Herrn Michael Eggert war überwältigend und prompt:
    Michael Eggert und sein Kameramann Chris Gedenk besuchten die Werkstatt unseres Sülfelder Vereins, sie filmten die Arbeit in der Werkstatt und sie führten mit Bezug auf unseren Spendenaufruf diverse Interviews mit den anwesenden Vereinsmitgliedern und mit den Beschäftigten.
    A dieser Stelle nehmen wir den Bericht in unsere Website auf.
    Herrn Eggert und seinem Team gilt unser besonderer Dank !

    Hier folgt ein link zu dem Video. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Rechte an dem Video bei der on air new media GmbH Norderstedt bleiben und dass eine Verfielfältigung der Inhalte oder ein Herunterladen des Videos verboten ist.
    Hier ist das Video auf dem Portal YOUTUBE verfügbar:




  • 12. November 2018:
    Heute erreichten uns Photos der angekommenen Lieferungen mit 600 Tuben Zahnpasta, 300 Zahnbürsten, 300 Flaschen Mundwasser sowie Spielzeug von der Nana Korkor Daa M/A Primary School in Kukurantumi in der Eastern Region in Ghana. Die Schule hat 350 Schulkinder in 10 Klassen mit 16 Lehrerkräften inklusive der Schulleitung.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:
















  • 02. November 2018:
    Walter und Ron transportierten heute mehrere fertig kontrollierte und mit dem aktuellen Betriebssystem WINDOWS 10 Professional 64-Bit sowie mit mehreren Browser-, Text- sowie Grafik-Programmen ausgestattete aufbereitete Computer von unserer Werkstatt zu unserem Lager.
    Weiterhin sortierten Walter und Ron heute die Rechner, Monitore, Mäuse, Kabel und die anderen Peripheriegeräte in unserem Lager neu und wir haben nun einen besseren und schnelleren Zugriff auf unseren Warenbestand.
    Anschließend holten wir weitere Computer zu unserem Lager für die Abarbeitung der bestehenden Aufträge.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:
























































  • 22. Oktober 2018:
    Walter und Ron waren heute erneut zu Gast in der beruflichen Schule des Kreises Stormarn in Ahrensburg .
    Unser Vorsitzender Walter Zielinski hatte durch die freundliche Vermittlung des Landrats des Kreises Stormarn, Dr. Henning Görtz, weitere für die Entsorgung bestimmte Schul-Tische und die dazugehörigenden Schul-Stühle für Schulen in Afrika angeboten bekommen.

    Walter Zielinski handelte zügig und er kontaktierte seine engagierten Partner in Ghana und in Hamburg und so stand schnell fest, dass die Schul-Möbel aus Ahrensburg bald ein zweites Leben in Ghana antreten werden.

    Walter und Ron fuhren nach Ahrensburg und dort trafen wir Sir James Mensa, den Vorsitzenden der Ghana Mission Hamburg.
    Gemeinsam schraubten und zerlegten wir die ausrangierten Schul-Tische und wir stapelten die dazugehörigenden Schul-Stühle. Ohne Füße (Beine) sind die Schul-Tische platzsparender und sie können kompakter gepackt und für den Transport nach Ghana vorbereitet werden.
    Wir hatten erneut die Freude, den stellvertretenden Schulleiter der Berufsschule Ahrensburg, Studiendirektor Marc Schwellnus, bei den Abbauarbeiten zu treffen.

    In dieser Woche sollen die Schul-Möbel von unserem Spediteur Nana mit seinemTransporter abgeholt werden.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:




























































































  • 19. Oktober 2018:
    Unser freiwillg während seiner Schul-Ferien Mitwirkender Nicolas Robert installierte an diesem Tag das Betriebssystem WINDOWS 10 Professional 64-Bit auf mehreren Rechnern in unserer Werkstatt in Sülfeld.
    Wir bedanken uns intensiv bei Nicolas Robert für seine sehr gute Hilfe!

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:






































































































































  • 17. Oktober 2018:
    Die Wochen-Zeitung "DER MARKT" hat einen Artikel über Walter Zielinskis Arbeit und besonders über die Arbeit mit "Charity4Aid" veröffentlicht.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:






  • 15. Oktober 2018:
    Unser Vorsitzender Walter Zielinski hatte einen Anruf von den Stadtwerken Norderstedt bekommen, in dem ihm angeboten wurde, mehrere Stahl-Kisten mit ausrangierten Geräten und Kleinteilen von den Stadtwerken Norderstedt für unseren Verein abzuholen.
    Walter, Nicolas Robert und Ron fuhren zu den Stadtwerken Norderstedt und wir durften einen Transporter kostenfrei ausleihen, um die ausrangierten Geräte und Kleinteile von Noderstedt zu unserem Lager in Nahe zu transportieren. Wir bedanken uns bei den Stadtwerken Norderstedt für diese intensive Unterstützung!
    Wir bedanken uns besonders bei Martin Geister und Markus Bartsch für ihre Hilfe bei der Verladung in Norderstedt.
    Als nettes Dankeschön lud der Vorsitzende Walter die Helfenden Nicolas Robert und Ron nach dem Einsatz zu einem Essen bei dem Restaurant Mongolei in Norderstedt ein.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:






































  • 09. Oktober 2018:
    Heute transportierten Walter, Nicolas Robert und Ron 16 fertig aufbereitete PCs von der Werkstatt in Sülfeld zu unserem Lager in Nahe.
    Walter, Nicolas Robert und Ron räumten das Lager zudem ein wenig auf.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:




















  • 26. September 2018:
    Heute holte Gruppenleiter Frank Wedekind von dem SOS-Hof Bockum 30 PCs (ohne Festplatten, ohne Monitore, ohne Betriebssysteme und ohne installierte Programme) von unserem Lager in Nahe ab.
    Unser Verein hatte diese 30 PCs als Spende für den SOS-Hof Bockum bereitgestellt.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:















  • 03. September 2018:
    Heute holten Nana und sein Team die von Walter und Ron zuvor zerlegten knapp 60 Schul-Tische und die dazugehörigenden Schul-Stühle von der beruflichen Schule des Kreises Stormarn in Ahrensburg ab.
    Die ursprünglich ausrangierten und für den Müll bestimmten Tische und die dazugehörigenden Stühle, die wir zuvor abgeschraubt und zerlegt hatten, wurden platzsparend gepackt und für den Transport nach Ghana vorbereitet.

    In einer zweiten Fahrt am gleichen Tag holten Nana und sein Team von unserem Lager Ranzen und Spielzeug für die Kinder in Namoo in Ghana ab. Unser stellvertretender Vorsitzender Collins Nsiah-Ababio hatte die Ranzen und das Spielzeug als Spenden für unseren gemennützigen Verein Charity4Aid e.V. gesammelt.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:














































































  • 31. August 2018:
    Walter und Ron erledigten heute mittels Akkuschrauber und Muskelkraft die Schrauber-Arbeit in der beruflichen Schule des Kreises Stormarn in Ahrensburg an den knapp 60 ausrangierten und für den Müll bestimmten Tischen und den dazugehörigenden Stühlen, die wir abschraubten und zerlegten, damit die Teile platzsparender gepackt und für den Transport nach Ghana vorbereitet werden können.
    Wir hatten die Freude, den stellvertretenden Schulleiter der Berufsschule Ahrensburg, Studiendirektor Marc Schwellnus, bei den Abbauarbeiten zu treffen.

    Am Montag sollen die Schul-Möbel zerlegt in Nanas Transporter verladen werden.
    "Nach etwas schwierigen Verhandlungen mit dem Spediteur Nana sind wir übereingekommen, dass er für insgesamt 2.000 EUR den Containertransport nach Namo in Ghana durchführt.
    Moses 1 von "Regentropfen College of Applied Sciences" (ReCAS) wird 1.000 EUR für diesen Transport bezahlen und unser Verein ebenfalls 1.000 EUR.
    Alles etwas kompliziert und umständlich, aber Ende gut, alles gut, so meine Einschätzung", sagte der Vorsitzende und Verhandlungsführer unseres Vereins Walter Zielinski.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:






























  • 30. August 2018:
    Das Team unseres Spediteurs Nana kam zu unserem Lager nach Nahe und sie luden einige PCs mit Monitoren, Tastaturen und Mäusen sowie Ranzen und Spielzeug für den Transport per Container und LKW nach Ghana ein.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:








  • 27. August 2018:
    Der zweite Vorsitzende unseres Vereins Collins Nsiah-Ababio warb weitere gespendete Ranzen ein und er brachte die Spenden zu unserem Lager nach Nahe.
    Die Ranzen werden bei den kommenden Lieferungen der Computer nach Ghana mit an die Schülerinnen und Schüler gesendet werden.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:


















  • 16. August 2018:
    Heute transportierten wir die fertig geprüften und mit neuen "MICROSOFT WINDOWS 10 Professional 64-Bit" Betriebssystemen sowie "MICROSOFT OFFICE" ausgestatteten PCs zu unserem Lager in Nahe.
    Wir lieferten vier PCs als Spende an das Amt Itzstedt für die Verteilung an Flüchtlinge aus.
    Nicolas Robert Zielinski half in seiner Ferienzeit bei dem Transport mit und unser Verein dankt Nicolas Robert für seinen ehrenvollen Einsatz!

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:








  • 15. August 2018:
    Heute zeigen wir den Ablauf der Arbeit in unserer Werkstatt bei der Installation neuer Festplatten und neuer Betriebssysteme sowie Programme auf den PCs und Laptop-Rechnern, die unser Verein an Schulen und andere Bildungseinrichtungen in Deutschland und in Afrika vermittelt.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:


































































  • 14. August 2018:
    Unser zweiter Vorsitzender Collins Nsiah-Ababio warb gespendete Ranzen und Spielzeug ein und er brachte die Spenden zu unserem Lager nach Nahe.

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:












  • 10. August 2018:
    Vor kurzem erhielten wir einen bewegenden Hilferuf unseres langjährigen ghanaischen Projektpartners Dr. Moses Asaah Awinongya.
    Er hatte einen im ghanaischen Fernsehen ausgestrahlten Bericht über eine Schule in Teno im nördlichsten Bundesstaat "Upper East" gesehen.

    In Namoo in "Upper East" liegt bekanntlich auch die von ihm gegründete "Regentropfen Stiftung" mit dem "Regentropfen College of Applied Sciences" (ReCAS)" und den angegliederten Kindergärten, Schulen und Instituten nach deutschem Vorbild.

    Die Bilder sind erschreckend, schockierend und deprimierend zugleich.
    Sie zeigen Lernumstände, die man aus deutscher Sicht für unmöglich erachten muss:
    In Ermangelung von Tischen, Tafeln, Stühlen und Schreibmaterialien zeichnen die Schülerinnen und Schüler ihre Buchstaben und Zahlen in den bloßen Sand!!
    Die weiteren schockierenden Details sind dem Video zu entnehmen:



    Dr. Awinongya bat unseren Verein um Hilfe. Er möchte dort in Teno eine Schule errichten, die auch als solche bezeichnet werden kann.
    Unser Verein ist zu einem solchen Spendenaufruf über unser Bankkonto

    Raiffeisenbank Leezen, Filiale Sülfeld, Charity4Aid e.V. c/o Walter Zielinski, IBAN: DE84 2306 1220 0001 0491 35, BIC: GENODEF1LZN; Stichwort: Schule Ghana

    bereit.

    Wir würden alle gespendeten Beträge direkt nach Ghana bringen und dort in der Regie von Dr. Awinongya vor Ort in Baumaßnahmen umsetzen.
    Um einem solchen Spendenaufruf größere Wirkung zu ermöglichen, wandte ich mich an Herrn Michael Eggert, den leitenden Redakteur des Norderstedter und Hamburger TV-Senders "noa4".
    Seine Reaktion war überwältigend und prompt:
    Gestern kam er mit seinem Kameramann Chris Gedenk in die Werkstatt unseres Sülfelder Vereins, filmte die allgemeinen Arbeitsumstände und machte mit Bezug auf unseren Spendenaufruf diverse Interviews mit den anwesenden Vereinsmitgliedern und mit den Beschäftigten.
    Der TV-Bericht dürfte in den nächsten Tagen zur Übertragung kommen.
    Wir werden ihn umgehend in unsere Website aufnehmen.
    Herrn Eggert und seinem Team gilt unser besonderer Dank !

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:


















































  • 09. August 2018:
    Nun können Sie auch den Bericht des noa4-TV-Teams aus Norderstedt vom 13. März 2018 über die Einladung und Abholung von Schulmöbeln von der Willy-Brandt-Schule in Norderstedt auf unserer website anbieten.
    Wir freuen uns über den von Herrn Eggert und seinem Kameramann Chris Gedenk fachlich passend und sehr positiv verfassten Beitrag über die Tätigkeiten und die Arbeit unseres gemeinnützigen Vereins Charity4Aid.
    Wir bedanken uns für den hervorragenden Einsatz und die Unterstützung der Schülerinnen und Schüler der Willy-Brandt-Schule Norderstedt bei der Zerlegung und Verladung der Schulmöbel!

    Hier folgt ein link zu dem Video. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Rechte an dem Video bei der on air new media GmbH Norderstedt bleiben und dass eine Verfielfältigung der Inhalte oder ein Herunterladen des Videos verboten ist.
    Hier ist das Video auf dem Portal YOUTUBE verfügbar:




  • 09. August 2018:
    Die gespendeten Schulmöbel der "Berufsschule Ahrensburg" (ca. 30 gebrauchte Schul- und Computer-Tische und ca. 40 Stühle) wurden von unserem Spediteur Nana in Ahrensburg abgeholt und werden jetzt per Container und schließendem LKW an das "Regentropfen College of Applied Sciences" (ReCAS)" im ghanaischen Namoo transportiert.


  • 31. Juli 2018:
    Als wir vor einigen Monaten die vielen gespendeten Schultische und Stühle in der Norderstedter "Grundschule am Lütjenmoor" in den Transporter einluden, kam Frau Aust, die Schulleiterin, extra vorbei und präsentierte uns ihre Überraschung:
    Sie zeigte auf Dutzende neuer Schulranzen, die sie in zu großer Zahl von der "Hamburger Sparkasse" für ihre Schulanfänger erhalten hatte.
    "Können ghanaische Schülerinnen und Schüler diese Ranzen gebrauchen?", fragte sie uns.
    Wir konnten unser Glück und das der ghanaischen Schülerschaft in der "Primary School Kukurantumi" bei Kumasi kaum glauben und griffen natürlich sofort zu.
    Was für eine großartige Spende!
    Die Anlieferung hat etwas gedauert, aber schauen Sie sich das Ergebnis an:
    Was für eine riesige Freude diese Schulranzen in Kukurantumi auslösten, das zeigen die nachfolgenden Fotos:
    Strahlende und stolze Gesichter!!
    Solche Tage des Beschenkens bleiben in der Erinnerung haften.

    Auch unser Verein ist ein wenig stolz, dazu etwas beigetragen zu haben.
    Walter

    Die unten angefügten Photos dokumentieren dieses Ereignis:


















  • 27. Juli 2018:
    Durch die Vermittlung und Befürwortung von Herrn Dr. Henning Görtz, meinem ehemaligen Schüler und jetzigem Landrat des Kreises Stormarn in Schleswig-Holstein, wurde unserem Verein "Charity4Aid e.V." eine größere Möbelspende angeboten.

    Die "Berufsschule Ahrensburg" stellt uns ca. 30 gebrauchte Schul- und Computer-Tische und ca. 40 Stühle zur Verfügung.
    Diese Möbel sollen per Container an das "Regentropfen College of Applied Sciences" (ReCAS) im ghanaischen Namoo transportiert werden.
    Dort können sie in den schon bestehenden Schularten, von der Primary bis zur Senior Secondary School, in der agrarwirtschaftlichen Schule und im College, den Mangel an Schulmöbeln reduzieren und die Unterrichtsbedingungen nachhaltig verbessen.
    Jetzt müssen diese schönen Möbel nur noch so schnell wie möglich nach Ghana transportiert werden, denn andernfalls würden sie hier in Deutschland auf dem Müll bzw im Schredder landen.

    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:


















































  • 14. Mai 2018:
    Unser Vorsitzender Walter Zielinski und unser stellvertretender Vorsitzender Collins Nsiah-Ababio trafen sich heute in Sülfeld, um eine Computer-Spende für die Organisation TEERE auszutauschen.
    Collins Nsiah-Ababio wird die beiden HP ProBook Computer mit i5-Prozessoren in einigen Wochen persönlich an die Organisation TEERE in Ghana übergeben.
    Die Spende wurde ermöglicht durch die hervorragende Unterstützung, die wir als gemeinnütziger Verein Charity4Aid fortlaufend und schon seit sehr vielen Jahren von den Firmen DATAPORT und LUFTHANSA Industry Solutions erhalten.
    Wir danken allen Beteiligten der unterstützenden Firmen für ihre Kooperation!
    Hier sind weitere Details über die Organisation TEERE von unserem stellvertretenden Vorsitzender Collins Nsiah-Ababio

    TEERE ist eine überparteiliche nichtstaatliche Organisation in Bolgatanga. (NGO)

    TEERE hat als Hauptziel:
    - Verbesserung der Bürgerbeteiligung
    - Mobilisierung von Frauen in ländlichen Gebieten
    - Förderung der kommunalen Bürgerbeteiligung und Engagement.

    TEERE beschäftigt zurzeit acht Mitarbeiter.
    Die Mitarbeiter bestehen aus:
    - Geschäftsführer
    - stellvertretender Geschäftsführer
    - Marketing- & Projekt Manager
    - Finanz Manager
    - stellvertretender Finanz Manager
    - ICT-Manager und
    - 2 Bürokräften

    TEERE kümmert sich auch um die Bereiche Forschung, Wirtschaftsentwicklung unter Berücksichtigung von Frauenförderung, Kunst und Kultur.
    TEERE will mit seinen Projekten und Aktivitäten zur Verbesserung der wirtschaftlichen Verhältnisse beitragen. In der ländlichen Region Upper East gibt es bedingt durch Arbeitslosigkeit verbreitet Armut.
    TEERE will durch seine Arbeit in erster Linie Folgendes erreichen:
    - Verbesserung der Lebensverhältnisse vor Ort.in der Upper East Region
    - Stärkung zivilgesellschaftlicher Strukturen insbesondere im ländlichen Raum
    - Förderung dezentraler, partizipativer Verwaltungsstrukturen
    - Beteiligung der Zivilgesellschaft an politischen Entscheidungsprozessen
    - Gesellschaftspolitische Förderung der Frauen
    - Unterstützung des wirtschaftlichen Fortschritts durch berufliche Bildung und Managementtraining

    Zum Beispiel:

    TEERE Lokal Government Forum (TLGF) hilft, den Entscheidungsprozess auf lokaler Ebene und die lokalen politischen Entscheidungen und Reformen zu beeinflussen.

    TEERE „Village Savings and Loans Assosiation“ (VSLA) ist ein besonderes Projekt, um Frauen zu befähigen durch Einsparungen zur mobilisieren.
    VSLA ermöglicht Frauen, ihr Führungspotential zu entwickeln und durch Gewähren von Kleinkredite eigene Projekte bzw. Geschäfte aufzubauen.

    Durch die TEERE - Forschung in Tono und Vea Region wurde nachgewiesen, dass besonders Frauen auch während der Trockenzeit ausreichend Gemüse erbauen können.


    Im Internet sind weitere aktuelle Informationen über TEERE zu finden.

    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:








  • 06. April 2018:
    Dr. Volker Bielfeld in Bad Oldesloe spendete 22 hervorragende gebrauchte Bürostühle und 2 Office-Tische für ReCAS.

    Im Rahmen eines privaten Arzttermins bei Dr. Volker Bielfeld in Bad Oldesloe muss ich wohl die Aktivitäten unseres Vereins beiläufig erwähnt und konkret die bevorstehende Zusammenstellung mit gebrauchten Schulmöbeln und den Transport eines 40-Fuß-Containers nach Ghana durch unseren Verein Charity4Aid e.V. angesprochen haben.

    Aus dieser beiläufigen Erwähnung entwickelte sich ein sehr intensives Gespräch über Hilfen für das notleidende Afrika und Dr. Bielfeld zeigte sich hierfür sehr aufgeschlossen.
    Er bot mir schließlich, ganz plötzlich und völlig unerwartet, 22 hervorragende gebrauchte Bürostühle und 2 Office-Tische für ReCAS an.
    Da ich so schnell nicht einen Transporter zwecks Transport zum Hafen in Hamburg-Wilhelmsburg stellen konnte, übernahm Dr. Bielfeld sogar die Kosten für einen vom Hagebaumarkt in Bad Oldesloe gemieteten Renault-Transporter.
    Gemeinsam luden Dr. Bielfeld, Ron Zielinski und ich am 6. April die gespendeten Möbel in den Lieferwagen; anschließend fuhren Ron Zielinski und ich diese Möbel in das Lager nach Hamburg.
    Die Container-Lieferung nach Ghana beginnt in der folgenden Woche.
    Unser Projektpartner "Regentropfen College of Applied Sciences " (ReCAS) im ghanaischen Namoo wird sich somit bald über eine großartige Möbelergänzung freuen können.
    Arztgespräche können zu überaschenden und ungemein positiven Ergebnissen führen.
    Dr. Bielfeld ist so ein aufgeschlossener und initiativer Arzt!!

    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:






























































  • 22. März 2018:
    100 Notebook-Rechner sind in Namoo in Ghana angekommen.

    Heute sind 100 Notebooks im "Regentropfen College of Applied Sciences" (ReCAS) im ghanaischen Namoo eingetroffen.
    Diese wertvolle Fracht wurde sogar direkt per Pickup in das Unterrichtsgebäude hineingefahren.
    Daran sehen wir die Wertschätzung für diese Aktion.
    Die unten eingefügten Fotos zeigen die Ankunft der Geräte im "Regentropfen College of Applied Sciences" (ReCAS) .

    Wir bedanken uns ganz herzlichen für die tollen Gerätespenden unserer Sponsoren!


















  • 13. März 2018:
    Schulmöbelspenden für Ghana

    Weiter boten uns Herr Kuhn, der Schulleiter der Willy-Brandt-Schule in Norderstedt und Frau Aust, die Schulleiterin der Norderstedter Grundschule am Lütjenmooor , Hunderte von Schultischen und Schulstühlen für ReCAS an.
    Auch diese Möbel hatten die Hausmeister der beiden Schulen, Herr Stöcker und Herr Holst, für uns entsprechend eingelagert, sodass die Möbel in der folgenden Woche abgeholt und zum Lager in Wilhelmsburg transportiert wurden.

    Insgesamt sind das wirklich überwältigende Möbelspenden dieser deutschen Schulen für die ghanaischen Empfänger von ReCAS.
    Die Möbel gehen an den dortigen Kindergarten, die Primary School, die Junior Secondary School, die Senior High School, das College und an die "Orphan School".

    Vor Ort war die Klassenlehrerin der Klasse 9c der Willy-Brandt-Schule in Norderstedt dermaßen angetan von dem Hilfs-Projekt für Ghana, dass sie ihre Klasse 9c bei der Verladungsaktion teilnehmen ließ.
    Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9c der Willy-Brandt-Schule halfen sehr tatkräftig und mit Interesse sowie Begeisterung mit.

    Die Beladungsaktion wurde in Anwesenheit des Norderstedter TV-Teams von noa4 filmisch begleitet.
    Michael Eggert, der leitende Redakteur von noa4, führte mehrere Interviews mit Walter Zielinski, Schülerinnen und Schülern sowie weiteren Anwesenden, während Kameramann Chris Gedenk die Aufnahmen einfing.
    Der TV-Bericht wird in den nächsten Tagen gesendet.
    Das Programm kann in Norderstedt im Kabelfernsehen im Kabelnetz von wilhelm.tel und willy.tel auf Kanal 28 und im Internet unter noa4 verfolgt werden.

    Charity4Aid e.V. drückt allen Spendern unseren großen Dank für diese ungewöhnlichen und riesigen Möbelspenden aus!!

    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:


















































  • 07. März 2018:
    Schulmöbelspenden für Ghana

    Eine dieser weiteren Möbelspenden erhielten wir von Herrn Thormählen, dem Schulleiter der Gemeinschaftsschule Schule im Alsterland in Nahe im Amt Itzstedt.

    Herr Sichau, der Hausmeister Gemeinschaftsschule Schule im Alsterland in Nahe im Amt Itzstedt, hatte am letzten Mittwoch alles perfekt vorbereitet, sodass wir als ersten Teil einen großen Transporter mit über 100 Schulstühlen beladen und zum Lager in Wilhelmsburg transportieren konnten.
    Die restlichen ca. 60 Schultische wurden in der folgenden Woche (am 14. März 2018) abgeholt.

    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:




























































































































  • 05. März 2018:
    Schulmöbelspenden für Ghana

    Herr Geest, der Schulleiter am Gymnasium Farmsen in Hamburg-Farmsen, hatte uns schon im letzten Jahr sehr viele Schultische und Schulstühle für unseren ghanaischen Projektpartner Dr. Moses Asaah Awinongya vom "Regentropfen College of Applied Sciences" (ReCAS) in Namoo gespendet.
    Diese Möbel sind zwischenzeitlich in Namoo eingetroffen und wurden von den Lehrkräften, Schulkindern und Studenten mit großer Freude begrüßt.
    Details über ReCAS finden Sie unter: www.recas-ghana.com (ReCAS) .

    In der letzten Woche bot uns Herr Geest nochmals ca. 70 Schultische und über 150 Schulstühle und 5 Lehrertische an.
    Auch diese Möbelspende für ReCAS haben wir natürlich sofort dankbar angenommen und umgehend in einen weiteren 40-Fuß-Container eingeladen, der nun noch mit weiteren Möbelspenden aufgefüllt wird.

    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:








  • 24. Februar 2018:
    Die Jahreshauptversammlung von „Charity4Aid“ e. V. fand am 24.02.2018 um 18:00 Uhr statt.
    Anwesend waren Walter Zielinski, Collins Nsiah-Ababio, Stefan Kresse, Gerhard Kresse, Ute Kresse und Eckhard Jansen.
    Wir werden Fotos dieses Ereignisses bald einfügen.


  • 22. Februar 2018:
    Unser aktiver Vereins-Mitwirkender Stefan Kresse spendete einige seiner Büromöbel für die Schulen in Ghana. Die Büromöbel sind sehr hochwertige und wertvolle Möbel, die die Arbeit der Schulen in Ghana sehr gut unterstützen werden. Neben Tischen und Stühlen hat Stefan Kresse auch Schränke, Regale und Arbeitsplatz-Trennwände von extrem hoher und robuster Qualitaet gespendet.
    Wir bedanken uns für diese hervorragende Spende!

    Das Team des Spediteurs Nana holte die Möbel in Bad Segeberg ab.
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:












































  • 22. Februar 2018:
    Am Vormittag besichtigten wir zusammen mit dem Speditions-Team von Nana und dem Hausmeister Herr Sichau die gelagerten Schulmöbel bei der Gemeinschaftsschule Schule im Alsterland in Nahe im Amt Itzstedt.
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:




















  • 22. Januar 2018:
    100 Notebooks für ReCAS in Ghana

    Pater Dr. Moses Asaah Awinongya, der Gründer und Präsident des "Regentropfen College of Applied Sciences" (ReCAS) in Namoo, hatte am Ende des letzten Jahres bei unserem Verein 100 Komplett-Notebooks für seine neue Universität und seine vorgeschalteten Schulen bestellt.
    Ein solcher Großauftrag kann durch Walter Zielinski in der Verwaltung und Ron Zielinski in der Computer-Werkstatt nicht sofort erledigt werden, sodass Dr. Awinongya einige Wochen warten musste.
    Nun aber, am 22. Januar, waren alle 100 Notebooks (refurbished) mit englischen WIN 10 PRO- und Office Home & Business 2010-Lizenzen und weiteren freien Software-Programmen installiert worden.
    Die Notebooks konnten daher sofort in einen Transporter verladen werden und dürften in ca. 4 Wochen nach dem Transport in einem Container von Hamburg aus im ghanaischen Namoo eintreffen.
    Zusätzlich packten wir einen vollen (!!) Paletten-Inhalt mit Colgate-Spenden der Familie Held dazu, sodass die ghanaischen Schulkinder und Studenten gesünder und billiger leben können.
    Diese 100 Komplett-Notebooks sind die bisher größte Einzellieferung unseres gemeinnützigen Vereins "Charity4Aid e.V.".

    Ermöglicht haben dies unsere großartigen Sponsoren, vor allem die "Lufthansa Industry Solutions" in Norderstedt mit ihrem Chef Bernd Appel, die Firma "DATAPORT" in Hamburg mit Herrn Meisch und Herrn Vonsien und die Firma "Comdirect Bank" in Quickborn mit Herrn Boyens.

    Ohne diese großzügigen Sponsoren wären derartige Benefizprojekte in Deutschland und in Afrika nicht möglich, aber auch private Personen hier in der Umgebung von Sülfeld spenden uns gute gebrauchte Geräte für diese Aktivitäten unseres Vereins.
    Zudem spendet uns die Berliner Software-Firma "Dr. Kaiser Systemhaus" Komplett-Lizenzen, die gegen Virenangriffe und Fehlanwendungen komplett schützen und offensichtlich einen weltweit unübertroffenen und bisher niemals gecrackten Super-Schutz bieten.

    Allen diesen Sponsoren gilt unser Dank.

    Unser Dank gilt auch Nicolas Robert Zielinski, der an mehreren Tagen freiwillig bei der Installation der Betriebssysteme und der Programme vorbildlich geholfen hat.
    Weitere Informationen über dieses konkrete Projekt finden Sie unter:
    www.Stiftung Regentropfen.de

    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:






























































  • 04. Januar 2018:
    Durch die Vermittlung der schleswig-holsteinischen Staatskanzlei wird am Mittwoch, 24. Januar 2018, um 11:00 Uhr das bereits angekündigte Gespräch über das Solar-Projekt für Namibia mit Herrn Biskup und dem Team von WT.SH in Kiel stattfinden.


  • 22. November 2017:
    Charity4Aid e.V. hat bisher vorrangig aufbereitete (refurbished) PCs, Notebooks, Switches etc weltweit in Schulen und bedürftigen Organisationen zu installiert; auch gebrauchte Schul-und Büromöbel haben wir vorrangig nach Afrika gebracht.
    In Afrika, und hier ganz konkret in Namibia, stießen wir immer wieder auf das Problem der unzureichenden Stromversorgung.
    Der Regional Councillor Vetaruhe Kandorozu im Okakarara Constituency in der namibischen Otjizondjupa Region hat ein besonders akutes Problem:
    Die ca. 30.000 Häuser (besser: Hütten; ca. 6x6 m) in seinem Wahlkreis haben keinen öffentlichen Stromanschluss und werden ihn in der absehbaren Zukunft wohl auch nie erhalten.
    Die Bewohner behelfen sich mit Kerzen, Kerosin und ähnlich gefährlichen Dingen.
    Jährlich sterben in Namibia sehr viele Menschen an den Folgen von Bränden und Explosionen. Vor allem Kinder und Frauen sind die beklagenswerten Opfer.
    Councillor Kandorozu, mit dem wir seit 2005 viele PC-Installationsprojekte in seinem Wahlkreis durchgeführt haben, bat um konkrete Hilfe, um diese Hütten mit einfachen Solar Panels zu versehen und so den Menschen ein sicheres und menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.
    Nach vielen vergeblichen Anfragen erhielten wir eine Zusage des Parlamentarischen Staatssekretärs Hans-Joachim Fuchtel im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung zu einem Gesprächstermin in seinem Ministerium in Berlin.
    Unser Ziel ist die finanzielle Unterstützung dieser besonderen Form der Entwicklungshilfe durch die Bundesrepublik Deutschland.
    Aufgrund der derzeitigen Probleme bei der Bildung einer Bundesregierung wurde der mehrmals verschobene Gesprächstermin jetzt auf Anfang 2018 verschoben.
    Parallel dazu bemühten wir uns um andere Gesprächskanäle.

    Durch die konkrete Unterstützung des ehemaligen schleswig-holsteinischen Finanzministers Rainer Wiegard kam es in dieser Sache am 22. November zu einem Treffen in Kiel mit dem Chef der schleswig-holsteinischen Staatskanzlei, Staatssekretär Dirk Schrödter.
    Hierzu eingeladen waren der Regional Councillor Vetaruhe Kandorozu und Walter Zielinski, der Vorsitzende von Charity4Aid e.V..
    In einem konstruktiven Gespräch stellten Herr Zielinski und Herr Kandorozu ihr Solar-Projekt für Namibia vor und konnten mittlerweile durch die Vermittlung der schleswig-holsteinischen Staatskanzlei einen Kontakt zur WT.SH herstellen.
    Das erste Gespräch wird Ende Januar 2018 in Kiel stattfinden.
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:










  • 15. November 2017:
    Diese eMail erreichte uns heute:

    Betreff: PHOTO REPORT ON GOODS RECEIVED
    Datum: 2017-11-15T08:41:05+0100
    Von: "Father Moses" "xxx@gmail.com"
    An: "walter.zielinski@xxx.de"


    Dear Mr Walter, Thank you very much for your message on WHATSAPP. It has been quite a long time since we heard from each other. Please forgive me.
    Attached is a photo report on items I received for the children of the Dominican school.
    I had earlier sent my application with some photos but we are still working hard on the ICT facility and sincerely I must be grateful to you for enabling me to start these things up again.
    As you can see from the pictures, you put a big smile on the children's faces.

    Thank you so much.

    Fr. Moses


    Dear Mr Walter,
    Thank you very much for your mail and please my apology for keeping you in suspense.
    I had earlier sent you my appreciation letter with some photos on the 2 September 2017.
    But please it is in order that I sent you detail report and especially about the usage of the goods.

    In all we received:
    Large tables 27
    Small Tables 24
    Computer tables 7
    Lockers 6
    Office chairs 20
    Classroom chairs 21
    Computer system units 10
    Monitors 11
    Mouse and keyboard 1 box

    Then on October 7 we received:
    One old television (no cable)
    one kitchen washer but the front glass screen is broken and another machine not sure if it’s a stove.

    The Pictures are shown below

    ARRIVAL OF THE GOODS IN A TRUCK



    You made it possible to restart our ICT again



    Very strong tables and chairs



    Thank you for these beautiful and useful computers.



    Some beautiful chairs.














  • 13. Oktober 2017:
    Durch die Vermittlung unseres 2.Vorsitzenden Herrn Nsiah-Ababio und seiner Nachbarin Frau Oranienburg, die Schulsekretärin am Gymnasium Farmsen in Hamburg-Farmsen, wurden uns für das "Regentropfen College of Applied Sciences" (ReCAS) in Ghana über 100 sehr gut erhaltene Schultische und ca 200 Schulstühle und diverse weitere Schultafeln und Konferenztische angeboten.
    In einer fast unglaublichen Aktion von Schulleitung, Lehrerschaft und mehreren Schulklassen konnte Herr Zielinski am heutigen letzten Schultag vor den Herbstferien das Transportieren all dieser Spendenteile aus zahlreichen Klassenräumen in einen bereitgestellten Lagerraum miterleben.
    Das waren lange und beschwerliche Wege von A nach B, denn die Tische und Stühle sind sehr sperrig und recht schwer.
    All das geschah ohne Murren und in wirklich fröhlicher Stimmung und natürlich beteiligten sich auch Herr Zielinski und die betreuenden Lehrkräfte am Heben und Tragen.
    Die vielen Schülerinnen und Schüler dokumentierten dabei eine beeindruckende soziale Aufgeschlossenheit und Bereitschaft zur Hilfe für ihre ghanaischen Schulkameraden und natürlich auch große körperliche Kraft und Ausdauer.
    Alle an dieser Aktion beteiligten Personen verdienen ein riesiges Lob. In den nächsten Wochen werden diese Spendengüter von unserem vertrauenswürdigen ghanaischen Spediteur Nana in einen 40-Fuß-Container verladen und per Schiff und dann LKW direkt in die ghanaische Schule in Namoo transportiert.
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:
















  • 10. Oktober 2017:
    Wieder einmal übergab uns Dr. Heiner Grönewald vom Rotary Club Quickborn mehrere gebrauchte PCs, TFTs und Tastaturen für unsere Benefizprojekte in Deutschland und Afrika.
    Herr Grönewald war bereits für unsere Vorgängerorganisation "Charity Network" als sehr aktiver Sponsor tätig und setzt diese außerordentliche Hilfsbereitschaft nun für unseren neuen Verein "Charity4Aid e.V." konsequent fort.
    Bei der Übergabe dieser Spende in Sülfeld war auch unser Vereinsmitglied Ron Zielinski anwesend, der die nachfolgenden Fotos erstellte.
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:








  • 06. September 2017:
    Walter und Ron Zielinski verpackten und versandten eine weitere Teillieferung der Laptop-Computer für den deutschen Verein "S.T.E.P.S. of forgiveness e. V." in Greifswald (www.steps-online.org + www.lankalearningcenter.com) .
    Der Verein benötigt für das "Lanka Learning Center" in Parangyjamadu im Osten von Sri Lanka eine größere Anzahl von Notebooks und Komplett-Computern für das von diesem Verein initiierte und finanzierte neue Berufsschulzentrum.
    Hier entsteht in Kooperation mit der srilankischen Stiftung "People Helping People Foundation" ein für Sri Lanka vorbildliches und einzigartiges Ausbildungs- und Begegnungszentrum.
    In diesem Center sollen Lehrkräfte in einem Vorschullehrerkurs in Planung ausgebildet und zudem ein kombinierter Kurs "Englisch und EDV" für Schülerinnen angeboten werden.
    Mittelfristig sind weitere Ausbildungsgänge im handwerklichen und gastronomischen Bereich geplant.
    Die von "charity4aid" konfigurierten Komplett-PCs und Notebooks werden für den anspruchsvollen und professionellen Bildungsanspruch dieses Projekts gute Dienste leisten.
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:














  • 01. September 2017:
    Wir bedanken uns bei unserem Groß-Sponsor "COMDIRECT BANK" in Quickborn für eine weitere riesige Gerätespende.
    An diesem Tag erhielten wir Dutzende sehr gute gebrauchte Switches, Miditower-PCs, Tastaturen und PC-Mäuse.
    Nur mit großer Mühe passten diese Geräte in den VW LT 35-Transporter, den wir auch dieses Mal kostenlos von den Norderstedter Stadtwerken für den Transport von Quickborn nach Nahe benutzen durften.
    Durch die Fürsprache des leitenden Verwaltungsbeamten Herrn Lietsch und des Amtsvorstehers Herrn Buhmann stellt das Amt Itzstedt unserem Verein eine Lagermöglichkeit in Nahe zur Verfügung. Damit ermöglicht und erleichtert die Amtsverwaltung die Benefiztätigkeit unseres in Sülfeld (im Amt Itzstedt) angemeldeten gemeinnützigen Vereins.
    Ein solche Unterstützung verdient eine besondere Hervorhebung und belegt die soziale Motivation und Kompetenz der im Amt handelnden Personen.
    Am gleichen Tag konnten wir mit dem VW LT 35-Transporter auch eine große Palette mit gespendeten COLGATE-Zahnpasta-Artikeln vom Firmensitz des letztjährigen Präsidenten des Lions Club Norderstedt, Herrn Jörn Held, aus Bönningstedt bei Quickborn abholen und in unserer Lager nach Nahe transportieren.
    Herr Held und seine Ehefrau hatten diese Artikel von der Colgate-Zentrale in Köln erhalten.
    Unser Verein darf diese Artikel im Auftrag des Lions Club Norderstedt als Spende an bedürftige Personen, Flüchtlinge und vor allem Kinder im Amt Itzstedt abgeben.
    Ein weiterer Teil dieser COLGATE-Artikel wird zudem an bedürftige Schulkinder des "Regentropfen College of Applied Sciences" (ReCAS) und der "Dominican School" in Ghana gehen.
    Diese Organisationen werden von unserem Verein tatkräftig unterstützt, u.a. auch mit gespendeten Computern und Schul-und Büromöbeln.
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:


























  • 17. August 2017:
    Walter und Ron Zielinski durften erneut von den Stadtwerken Norderstedt den VW Transporter LT 35 ausleihen (vielen Dank dafür!) und die beiden haben bei der Firma Bechtle GmbH IT-Systemhaus Hamburg 100 gebrauchte und ausgemusterte Business Laptop Rechner abgeholt, die von dem Informations- und Kommunikations-Dienstleister DATAPORT für Charity4Aid als Spende bereit gestellt worden waren.
    DATAPORT ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts und Informations- und Kommunikations-Dienstleister der öffentlichen Verwaltung für die vier Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen und Sachsen-Anhalt sowie für die Steuerverwaltungen in Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen.
    Ines Paulus von der Firma Bechtle half freundlich bei der Abholung der gebrauchten Laptop Rechner.
    Vielen Dank an die Firmen Bechtle und DATAPORT!
    Unser besonderer Dank geht an unsere freundlichen und großzügigen Ansprechpartner Sören Meisch und Michael Vonsien bei der Firma DATAPORT.
    Nach der Abholung bei der Firma Bechtle in Hamburg durften wir bei unseren tollen Unterstützern der COMDIRECT Bank in Quickborn eine große Ladung Tower Rechner sowie mehrere Laptop Rechner und Monitore abholen.
    Dirk Boyens von der Gruppenleitung Client and Applications und der Mitarbeiter im Client-Support Patrick Kuhnke standen uns hilfreich und freundlich zur Seite.
    Da das Lager in Nahe fast "voll bis obenhin" ist, mussten Walter und Ron Zielinski ihre Stapelfertigkeit beweisen und wir haben die Rechner "hoch gestapelt".
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:
























































































































  • 11. August 2017:
    Walter und Ron Zielinski durften den Transporter von der Firma Held Isolier-Technik GmbH in Bönningstedt ausleihen, um eine Palette mit Zahnpflege-Produkten von dem temporären Lager bei Jörn Held in Bönningstedt bei Quickborn abzuholen und in das C4A-Lager nach Nahe zu transportieren.
    In Nahe bekamen wir sehr hilfreiche Unterstützung von dem Mitarbeiter Jan Becker der Firma Andreas Giese Baustoffhandel GmbH, der mit einem Gabelstapler die Palette aus dem Transporter der Firma Held Isolier-Technik GmbH hob und in das C4A-Lager bewegte.
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:


































































  • 10. August 2017:
    Unser 40-Fuß-Container ist in Tema Harbour angekommen.
    Nach einer längeren Fahrt ist der Container endlich in Tema, im Hafen von Accra, eingetroffen.
    Die Beladung mit Schulmöbeln stammte von der Willy-Brandt-Schule und von der Grundschule Lütjenmoor in Norderstedt; zusätzlich erhielten wir Büromöbel von der Firma Wulff und Kindergartenmöbel vom Kindergarten der katholischen Sophienkirche in Dehnheide.
    Charity4Aid e.V. spendete PCs, Drucker, Nähmaschinen, Spielzeugartikel und weitere Geschenke.
    Die Kosten des Containertransports übernahmen die Kirchengemeinde der Sophienkirche, die Ghana Mission Hamburg und der Lionsclub Norderstedt.
    In wenigen Tagen wird Mr. "Nana" Asamoah Gereke, unser "Door-to-Door"-Spezialist aus Hamburg, den Transport von Tema nach Kumasi und somit an die Schule von Pater Moses Osei Ata persönlich durchführen und den ghanaischen Schulkindern eine Riesenfreude bereiten.
    Eine große Gemeinschaftsaktion wird so ihren glücklichen Abschluss finden.
    Wir werden Fotos anfügen, sobald wir Fotos aus Accra und Kumasi erhalten haben werden.


  • 28. Juli 2017:
    Heute erhielten wir eine Spende von unserem Vereins-Mitglied Collins Nsiah-Ababio mit vielen Spielzeugen, TV-Geräten, Video-Recodern und Kabeln für den Kindergarten und die Primary School des Regentropfen College of Applied Sciences (ReCAS) in Namoo in Ghana.
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:










  • 19. Juli 2017:
    Nun können Sie auch den Bericht des noa4-TV-Teams aus Norderstedt vom 06. Juni 2017 über die Beladung des 40-Fuß-Containers mit gespendeten Schul- und Büromöbeln, mit Computern, mit Kindergartenmöbeln und weiteren Spendengütern für Pater Moses Osei Atta in Kumasi auf unserer website aufrufen.
    Wir freuen uns über den von Herrn Eggert sehr positiv verfassten Beitrag. Er dokumentiert sehr anschaulich das Gemeinschaftsprojekt der katholischen Sophien-Kirchengemeinde in Hamburg-Dehnheide, der Ghana Mission Hamburg, des Lions Club Norderstedt, der Willy-Brandt-Schule und der Grundschule Lütjenmoor in Norderstedt und unseres gemeinnützigen Vereins Charity4Aid.
    Ende Juli werden die Spendengüter in der ghanaischen Dominican School bei Kumasi eintreffen.
    Hier folgt ein link zu dem Video. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Rechte an dem Video bei der on air new media GmbH Norderstedt bleiben und dass eine Verfielfältigung der Inhalte oder ein Herunterladen des Videos verboten ist.
    Hier ist das Video auf dem Portal YOUTUBE verfügbar:



  • 19. Juli 2017:
    Heute trafen per Post zwei gespendete Notebooks bei uns ein.
    Diese sehr guten Geräte stammen von Frau Anne-Karine Boock-Schultz, der letztjährigen Präsidentin des Lions Club MS Deutschland und von Hans-Albert Schultz, dem Sekretär des Lions Club Kiel und mehrmaligen Governor der deutschen Lions.
    Beide Lionsmitglieder unterstützen mit dieser Spende die gemeinnützige Tätigkeit unseres Vereins und ermöglichen somit konkrete Hilfsprojekte in Deutschland und Afrika.
    Vorsitzender Walter Zielinski und der freiwillige Helfer Nicolas Robert Zielinski nahmen die gespendeten Notebooks in Empfang.
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:












  • 27. Juni 2017:
    Am 27. Juni holten wir eine grandiose Gerätespende bei den Stadtwerken Norderstedt ab!!
    Vor einigen Tagen rief Herr Oliver Weiß, der Unternehmenssprecher der Stadtwerke Norderstedt, bei Charity4Aid an und kündigte eine TFT-Spende für unseren Verein an.
    Als Ron und Walter Zielinski dann in der letzten Woche Herrn Weiß vor dem Lager der Stadtwerke trafen, informierte er uns über die Details dieser Spende:
    75 neue (!!) 19-Zoll TFTs!!
    Alle original verpackt und auf zwei Paletten gestapelt!!
    Mit der professionellen Hilfe von Herrn Markus Bartsch, dem Lagerchef der Stadtwerke, konnten wir dann per Gabelstapler diese zwei Paletten in den LT-Transporter der Stadtwerke einladen und in unser eigenes Lager nach Nahe bringen, das uns die Amtsverwaltung Itzstedt seit einigen Monaten kostenlos stellt.
    Der LT war uns wieder durch Herrn Bethmann, den Werkstadtchef der Stadtwerke, kostenlos zur Verfügung gestellt worden.
    Fazit:
    Unser Verein dankt allen großartigen Sponsoren für diese tolle Unterstützung unserer Benefizarbeit. Mit diesen Hilfen können wir den bedürftigen Empfängern hier in Deutschland, in Afrika und in Asien konkret und wirkungsvoll helfen.
    Grandiose Spenden ermöglichen grandiose Wirkungen!!
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:
































  • 06. Juni 2017:
    Am 06. Juni holten wir in der Willy-Brandt-Schule in Norderstedt und in der Grundschule Lütjenmoor in Norderstedt über 100 ausrangierte Schultische und Schulstühle in zwei Lieferwagen ab.
    Die Lieferwagen wurden uns kostenlos von den Norderstedter Stadtwerken und von der Firma ISOHELD in Norderstedt-Quickborn gestellt.
    Anwesend waren Jörn Held, der Präsident des Lions Club Norderstedt und zugleich Mitglied von Charity4Aid e.V., die Vereinsmitglieder Collins Nsiah-Ababio, Ron und Walter Zielinski und Sir James Mensah, der Vorsitzende der Ghana Mission Hamburg.
    Bei der Beladung dieser Möbel halfen sehr tatkräftig und ungemein engagiert die Hausmeister der beiden Schulen, Herr Holst und Herr Stöcker.
    Ohne ihre Mitarbeit hätten wir die beiden Transporter nicht so schnell und professionell beladen können.
    Die noch gut erhaltenen Schulmöbel gehen als große Spende an die Dominican School bei Kumasi im westafrikanischen Staat Ghana. Pater Moses Osei Atta, der Leiter dieser Schule mit derzeit ca. 700 Schülerinnen, erhält damit unsere dritte Möbelspende von der Willy-Brandt-Schule und von der Grundschule Lütjenmoor.
    Per Container werden sie im "Door-to-Door"-System in ca. 4 Wochen direkt an die ghanaische Schule geliefert. Ermöglicht wird diese Hilfsaktion unseres Vereins "Charity4Aid e.V." durch zwei großzügige Geldspenden: 1.000 Euro spendete die katholische Sophien-Kirchengemeinde in Hamburg durch die Mithilfe von Dominican-Pater Thomas Krauth. Die Ghana Mission Hamburg mit Sir James Mensah unterstützt diese Aktion nachhaltig. Mit 300 Euro beteiligte sich der Lions Club Norderstedt an den Transportkosten.
    Der Container erhält zusätzlich noch zahlreiche Büromöbel, die vom Norderstedter Lionsmitglied Jochen Wulff gespendet wurden. Insgesamt dürfte dies unsere bisher größte Möbelspende an die Dominican School sein, die zudem noch durch einige Drucker, Handys und PCs ergänzt wird.
    Pater Moses Osei Atta freut sich schon riesig auf die Ankunft dieser heiß begehrten Möbel für seine Schule.
    Die gesamte Beladungsaktion wurde übrigens in Anwesenheit des Norderstedter TV-Teams von noa4 filmisch begleitet.
    Herr Eggert, der leitende Redakteur, führte mehrere ergänzende Interviews mit den Akteuren.
    Sein TV-Bericht dürfte in den nächsten Tagen gesendet werden.
    Das Programm kann in Norderstedt im Kabelfernsehen im Kabelnetz von wilhelm.tel und willy.tel auf Kanal 28 und im Internet unter NOA4 verfolgt werden.
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:
































  • 29. Mai 2017:
    Am 24. und 29. Mai transportierten Walter, Ron und Nicolas Robert Zielinski alle bisher privat gelagerten Geräte in das vom Amt Itzstedt kostenlos gestellte Lager in Nahe.
    Am 29. Mai durften Walter und Ron Zielinski insgesamt 20 gespendete Notebooks von der Lufthansa Industry Solutions abholen.
    Bisher hatten wir noch keine Zeit zum Kontrollieren und Inventarisieren.
    Die Stadtwerke Norderstedt stellten uns für den Transport ebenfalls kostenlos ihren VW LT zur Verfügung.
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren diese Ereignisse:






























































  • 17. März 2017:
    Am 17. März erhielten wir die telefonische Auskunft vom Finanzamt Bad Segeberg, dass unser Antrag auf Anerkennung der Gemeinnützigkeit vom Chef der Behörde unterschrieben wurde und wir wohl spätestens am 20. März mit der Zusendung der Urkunde rechnen können. Damit haben wir alle behördlichen Anerkennungen für unsere gemeinnützige Vereinsarbeit erreicht.
    Die Weichen für die Benefizarbeit sind somit auf grün gestellt.
    Konkret heißt das: Der Vereinsvorsitzende Walter Zielinski führt im Auftrag des Vereins und als Senior Experte des Bonner "Senior Experten Service" (SES) im ghanaischen Namoo einen zweiwöchigen PC-Installationseinsatz durch. Im Team mit den örtlichen Fachleuten des "Regentropfen College of Applied Sciences" (ReCAS) wird er die Internetanbindung der neuen Universität installieren und die CISCO-Geräte justieren. Damit dürfte das eindrucksvolle Bildungsprojekt von Pater Dr. Moses Asaah Awinongya eine weitere Hürde der Realisierung seines großartigen Traumes genommen haben.
    Unser Verein leistet hierbei einen kleinen Beitrag.
    Weitaus bedeutendere finanzielle Sponsoring-Beiträge für dieses innovative Projekt in Ghana haben bisher die beiden deutschen Lionsclubs "LC Norderstedt" und "LC MS Deutschland" geleistet.
    In Anerkennung der außergewöhnlichen finanziellen Förderbeträge durch den ´"LC MS Deutschland" ist sogar ein Hörsaal der ReCAS-Universität dem "LC MS Deutschland" gewidmet und entsprechend gekennzeichnet.
    Das unten angefügte Foto dokumentiert dieses Ereignis:




  • 15. März 2017:
    Heute wurde der Vorsitzende des Vereins "Charity4Aid e.V." Walter Zielinski von dem Reporter Herrn Eggert vom Norderstedter Stadtfernseh-Sender NOA4 interviewt. Der Beitrag wird heute ab 18:30 Uhr gesendet unter dem Titel: "Zielinski trennt sich von Charity Network".
    Das Programm kann in Norderstedt im Kabelfernsehen und im Internet unter NOA4 verfolgt werden.


  • 15. März 2017:
    Heute trafen Datenträger sowie 50 Lizenzen für das Betriebssystem WINDOWS 10 und für die Programme Microsoft Office Home & Business 2010 für unsere ersten Aufträge ein.
    Als Mitglied des "Microsoft Registered Refurbisher Program" in der privilegierten "Citizenship Licenses Section" kann unser Verein "charity4aid e.V." derartige Lizenzen für unsere ersten Aufträge mit dem hervorragenden Microsoft-Service problemlos nutzen und die Installationsarbeiten dürften in der nächsten Woche beginnen.
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:






  • 14. März 2017:
    Gute Vereinsnachrichten:
    Große Gerätespende von der Lufthansa Industry Solutions
    Am 9. März durften Ron und Walter Zielinski aufgrund der Genehmigung durch Herrn Appel, dem Chef der Lufthansa Industry Solutions, ins Norderstedter Zentralgebäude der Lufthansa Industry Solutions kommen und dort die von Herrn Brinkmann und Herrn Papin vorbereiteten Gerätespenden in Empfang nehmen:
    - über 30 hervorragende gebrauchte Notebooks
    - über 20 TFTs
    - diverse Kabel, Netzadapter und Handys
    - einen Drucker
    - zahlreiche PC-Tastaturen, PC-Mäuse und Docking-Stations für Laptop-Computer
    - diverse Switches
    .
    Eine so große Gerätespende ist ein tolles Startsignal für unsere Vereinsarbeit.
    Zusätzlich erhielten wir auch noch Hunderte von SODIMM 4 GB Kingston Memory Module für die Verwendung in Notebooks!

    Am 13. März traf vom Amtsgericht Kiel die schriftliche Bestätigung unseres Eintrags in das Vereinsregister ein.
    Damit ist der Verein auch amtlich gelistet.

    Aufgrund dieser Registereintragung eröffnete sich endlich die Möglichkeit, für Microsoft als offizieller gemeinnütziger Refurbisher aufzutreten und verbilligte Lizenzen erwerben zu können.
    Unser Verein "Charity4Aid e.V." ist somit Mitglied des "Microsoft Registered Refurbisher Program" in der privilegierten "Citizenship Licenses Section".
    Diese besondere Mitgliedschaft autorisiert uns zur Bestellung von WINDOWS 10 und Microsoft Office Home & Business 2010 Lizenzen. Wir haben sofort jeweils 50 derartige Lizenzen für unsere ersten Aufträge bestellt und konnten den hervorragenden Microsoft-Service problemlos nutzen.
    Die Installationsarbeiten dürften in der nächsten Woche beginnen.
    Fazit: Unser Verein lebt dank der tollen Gerätelieferungen unserer Groß-Sponsoren !!
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:






















  • 07. Februar 2017:
    Kurz nach der Gründung unseres Vereins hatten heute der Vorsitzende Walter Zielinski, der stellvertretende Vorsitzende Collins Nsiah-Ababio sowie Ron Zielinski die große Freude, knapp 150 PC mit i5 Prozessoren und knapp 150 19" TFT-Monitore sowie eine große Anzahl von Tastaturen, Computer-Mäusen sowie weitere Zubehörteile und Peripheriegeräte von der COMDIRECT Bank abholen zu dürfen.
    Solch eine große Spende finden wir toll und wir freuen uns, dass wir die Computer in der nächsten Zeit mit neuen Festplatten, einem neuen Betriebssystem sowie Programmen ausstatten und an Schulen und Bildungseinrichtungen weltweit ausliefern werden.
    Vielen Dank an die COMDIRECT Bank für die herausragende Unterstützung unseres Vereinsziels der Hilfe durch Wohltätigkeit!
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:


















  • 30. Januar 2017:
    Die Benefiz-Arbeit unseres Vereins steht und fällt mit der Verfügung über PCs.
    Ganz aktuell:
    Heute erhielten wir von der COMDIRECT BANK die Zusage über das Sponsoring von ca. 200 PCs, ca. 200 TFTs und einigen Notebooks und Handys.
    Die Geräte können wir am 7. Februar aus der Quickborner Zentrale abholen.
    Der Abtransport wird in einem VW LT-Transporter der Stadtwerke Norderstedt erfolgen, der uns zur Verfügung gestellt wird.
    Die Großzügigkeit dieser beiden Firmen und die Aufgeschlossenheit und Bereitschaft der verantwortlichen Manager zur Unterstützung unserer Benefiz-Aktivitäten ist wirklich eindrucksvoll und verdient höchstes Lob!! Jetzt kann die konkrete Arbeit beginnen!


  • 16. Januar 2017:
    Nach der erfolgreichen konstituierenden Sitzung unseres Vereins am 13. Januar kann nun auch die Eintragung in das Vereinsregister im zuständigen Amtsgereicht Kiel beantragt werden.
    Der Bargteheider Notar und Rechtsanwalt Claus Christian Claussen übernimmt diese Aufgabe und erhielt hierfür heute alle erforderlichen Unterlagen, Sitzungsprotokolle und Beitrittserklärungen.
    Herr Stefan Kresse (Kassenwart) und Herr Walter Zielinski (1. Vorsitzender) werden als zeichnungsberechtigte Vorstandsmitglieder am 20. Januar die rechtlich verbindlichen Unterschriften vor dem Notar ableisten.


  • 13. Januar 2017:
    Kurzbericht betreffs "Schulmöbel-Spende":
    Frau Aust, die Schulleiterin der "Grundschule Lütjenmoor", und Herr Kuhn, der Schulleiter der "Willy-Brandt-Schule", denken und handeln nicht nur in Norderstedter Kategorien; sie blicken über den "Norderstedter Tellerrand" hinaus und bedenken auch die schwierige und von Mangel und Geldnot geplagte Schulsituation in afrikanischen Schulen.
    Beide Norderstedter Schulen durften neue Schulmöbel anschaffen. Die alten Möbel wären dann routinemäßig verschrottet worden.
    Entsorgungskosten wären auch noch angefallen.
    Beide Schulleiter kamen gemeinsam zu dem Entschluss, uns die Möbel für die Verwendung in einer uns gut bekannten und bereits früher gesponserten afrikanischen Schule in Ghana anzubieten.
    Diese katholische Schule mit dem Namen "Dominican School in Namong, District Offinso, Ashanti Region" hatten sowohl Herr Nsiah-Ababio als auch Herr Zielinski im letzten Jahr mehrmals vor Ort besucht und dort auch ausführliche Gespräche mit Reverend Father Moses Osei Atta, dem Initiator und Schulleiter, geführt. So konnten sie sich konkret davon überzeugen, dass man dieser Schule mit Computern und zunächst vor allem mit deutschen Schulmöbeln helfen sollte.
    Selbst gebrauchte deutsche Schulmöbel sind im Vergleich zu den vorhandenen ghanaischen Schulmöbeln weitaus stabiler.
    Der Bedarf an Schulmöbeln in dieser privaten Schule mit stetig wachsenden Schülerzahlen (derzeit sind es ca 700 Schülerinnen) ist gewaltig.
    Der Staat gibt keine Zuschüsse.
    Zugleich gelingt es dem Dominikanermönch Moses Osei Atta, die Schulgebühren deutlich unterhalb der staatlichen Schulgebühren zu halten und gleichzeitig eine herausragende und weit überdurchschnittliche Unterrichtsqualität zu sichern.
    Als Ergebnis der Spendenbereitschaft von Frau Aust und Herrn Kuhn durften Herr Nsiah-Ababio und Herr Zielinski mit der Hilfe der beiden Hausmeister (Herr Holtz und Herr Stöcker) und einiger Schüler über 100 Schulmöbel (Stühle und Tische) unterschiedlicher Größe, 10 Computer-Tische, 8 Overhead-Tische und 50 mit kleinen Geschenken befüllte Rucksäcke (eine Spende der Hamburger Sparkasse) in einen Laster laden.
    Ein ghanaischer Spediteur verstaute die Ladung in einen 20-Fuß-Container im Hamburger Hafen und organisierte den See-Transport zum ghanaischen Hafen Tema und von dort den Land-Transport zur Schule bei Kumasi.
    Die Container-Transportkosten finanzierte die Ghana-Mission in Hamburg-Dehnheide.
    Am 12. 01.2017 trafen die Möbel unter dem Jubel der dortigen Schüler- und Lehrerschaft in Kansoe ein.
    Für sie war ein großes Wunder geschehen.
    Für uns war es eine gelungene erste Benefiz-Aktion unseres Vereins.
    Die unten angefügten Fotos dokumentieren dieses Ereignis:






















  • 13. Januar 2017:
    Am Freitag, 13. Januar 2017, fand die konstituierende Sitzung des Vereins "Charity4Aid" statt.
    Der Vorstand wurde einstimmig gewählt:


    Der Vorstand besteht aus den folgenden Personen:

    Vorsitzender: Walter Zielinski


    stellvertretender Vorsitzender: Collins Nsiah-Ababio


    Schriftführerin: Ute Kresse


    Kassenwart: Stefan Kresse

    .

    Als Rechnungsprüfer wurde einstimmig gewählt:

    Gerhard Kresse
    .


  • 10. Januar 2017:
    Seit dem 09.01.2017 prüft das Finanzamt Bad Segeberg die eingereichte Satzung unseres Vereins.
    Wir beantragen die Anerkennung der Gemeinnützigkeit, um in Deutschland und weltweit unsere Benefizarbeit belegen und um auch Spendenbescheinigungen ausstellen zu können.
    Den Eintrag in das Vereinsregister werden wir nach der Gründung der Vereins beim zuständigen Amtsgericht Kiel beantragen.


  • 05. Januar 2017:
    Im Norden Ghanas errichtet der katholische Priester Dr. Moses Asaah Awinongya seit 2014 eine private Universität. Der Name lautet: Regentropfen College of Applied Sciences (ReCAS). Der Lehrbetrieb mit fast 30 Studierenden begann im Oktober 2016. charity4aid hat den Auftrag, die gesamte PC-Installation und den Internet-Anschluss durchzuführen. Derzeit verhandelt charity4aid mit CISCO über die Lieferung spezieller Übertragungsgeräte, die dann von Deutschland nach Namoo in Ghana geliefert werden.


  • 04. Januar 2017:
    Herr Jörn Hein, der 3.Vorsitzende des deutschen Vereins "S.T.E.P.S. of forgiveness e. V." in Greifswald (www.steps-online.org + www.lankalearningcenter.com) benötigt für das "Lanka Learning Center" in Parangyjamadu im Osten von Sri Lanka eine größere Anzahl von Notebooks und Komplett-Computern für das von diesem Verein initiierte und finanzierte neue Berufsschulzentrum. Hier entsteht in Kooperation mit der srilankischen Stiftung "People Helping People Foundation" ein für Sri Lanka vorbildliches und einzigartiges Ausbildungs- und Begegnungszentrum.
    In diesem Center sollen Lehrkräfte in einem Vorschullehrerkurs in Planung ausgebildet und zudem ein kombinierter Kurs "Englisch und EDV" für Schülerinnen angeboten werden. Mittelfristig sind weitere Ausbildungsgänge im handwerklichen und gastronomischen Bereich geplant.
    Die von "charity4aid" konfigurierten Komplett-PCs und Notebooks werden für den anspruchsvollen und professionellen Bildungsanspruch dieses Projekts gute Dienste leisten.












    Wenn Sie weitere Informationen benötigen, schicken Sie bitte eine eMail an: mail[at]charity4aid.de


    Hier geht es zurueck zu Charity4Aid.de